Stammdaten

Titel: Bildung - Begriffswandel und interdisziplinäre Zugänge (Klagenfurter interdisziplinäres Kolleg)
Beschreibung:

Interdiszplinäres Seminar für Postgraduierte der Alpen-Adria-Universität mit einer daraus resultierenden Publikation.

Der Begriff "Bildung" steht gegenwärtig (wieder einmal) im Zentrum des öffentlichen Diskurses. Hierbei handelt es sich um ein Dejavu. Denn seit der frühen Neuzeit wird ihm ob seiner Relevanz im wissenschaftlichen Diskurs sowie in der Diskussion über Mensch, Gesellschaft, Staat und Wissenschaft Aufmerksamkeit geschenkt. Dementsprechend inkludiert er eine philosphisch-ästhetische wie auch ideologische Aufladung. Im Rahmen der Veranstaltung wird aus einer interdisziplinären Perspektive (Informatik, Finanz- Geschichts- und Medienwissenschaft) der Frage nachgegangen, wie sich der Bildungs-Begriff gewandelt hat, welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Anforderungen ihn determinierten bzw. determinieren und welche Konsequenzen sich daraus für die Gestaltung des „Bildungs“-Kanons heute ergeben.

Schlagworte: Bildung, Interdisziplinarität, Gesellschaft
Kurztitel: Klagenfurter Interdisziplinäres Kolleg
Ort: Alpen-Adria Universität Klagenfurt, Weißensee
Staat: Österreich
Zeitraum: 01.03.2020 - 30.06.2020
Veranstaltungsstatus: stattgefunden (Präsenz)
Kontakt-Email: -
Homepage: -

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Sonstige Veranstaltung
Sachgebiete
  • 502010 - Finanzwissenschaft
  • 601008 - Geschichtswissenschaft
  • 102 - Informatik
  • 508 - Medien- und Kommunikationswissenschaften
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden