Stammdaten

Titel: Fachtagung: Schema für das Schreiben
Beschreibung:

Inhaltliche Fragestellungen:

· Im Zentrum der Fachtagung steht die Frage nach einem Auszeichnungsschema, das den dynamischen Prozess des Schreibens im digitalen Medium einzufangen vermag.

· Im Zentrum steht die Textgenese, stehen die Spuren der Veränderung im Manuskript.

· Im Zentrum steht die Makro-Genese, stehen die Beziehungen zwischen den Fassungen.

· Im Zentrum stehen Manuskript-Korpora, die ein Schreiben nicht auf ein Ziel hin repräsentieren, sondern ein Schreiben um des Denkens willen.

Strategische Zielsetzungen: 

· Internationale Vernetzung: Wir haben Schlüsselfiguren eingeladen, welche sich um die Edition von repräsentativen Korpora für unsere Fragestellung (Goethe, Wittgenstein, Musil, Schnitzler) verdient gemacht haben, die im Rahmen einer Podiumsdiskussion Auskunft geben und miteinander debattieren werden.

· Schnittstellen von Theorie und Praxis: In der Programmgestaltung wird die Expertise im Bereich der Grundsatzfragen mit der Präsentation von praktischen Lösungsansätzen kombiniert.

· Kombination von Erfahrung und Nachwuchs-Power: Bei unserer Einladungspolitik haben wir uns bemüht, auch NachwuchswissenschaftlerInnen zu gewinnen, die aus ihren konkreten Projekten berichten.

· Aktuelles Desiderat: Mit dem Thema der Fachtagung versuchen wir eine Lücke bei unserer Modellierungsarbeit für Musil Online zu schließen und notwendiges Input sowie entscheidendes Feedback für das große Projekt der Open-Access-Musil-Edition am Robert-Musil-Institut / Kärntner Literaturarchiv zu erhalten. Wir rücken deswegen durch den Eröffnungsvortrag und die abschließende Präsentation im praktischen Teil unser eigenes Editionsmodell in den Fokus.

Schlagworte: Digital Humanities; Textauszeichnung; digitale Edition; Literaturwissenschaft; Philosophie
Kurztitel: Schema für das Schreiben
Ort: Klagenfurt
Staat: Österreich
Zeitraum: 15.04.2019 - 16.04.2019
Kontakt-Email: -
Homepage: -

VeranstalterInnen

Kategorisierung

Förderungstyp §27
Veranstaltungstyp
  • Tagung/Konferenz
Sachgebiete
  • 602014 - Germanistik
  • 602003 - Allgemeine Literaturwissenschaft
  • 605007 - Digital Humanities
  • 603113 - Philosophie
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden