Stammdaten

Titel: Menschenhandel: interdisziplinäre und geschlechterspezifische Perspektiven
Beschreibung:

Anlässlich der Bundesländertagung der Task Force Menschenhandel, die 2015 in Kärnten stattgefunden hat, hat das Universitätszentrum für Frauen- und Geschlechterstudien der AAU zusammen mit dem Land Kärnten und der Task Force Menschenhandel zu einer Podiumsdiskussion zumThema „Menschenhandel:interdisziplinäre und geschlechterspezifische Perspektiven“ am 18.05.2015 eingeladen.

Die Task Force Menschenhandel, unter Leitung des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres, koordiniert seit 2004 Maßnahmen gegen den Menschenhandel in Österreich. Eine der Hauptaufgabender Task Force ist es Nationale Aktionspläne zur Bekämpfung des Menschenhandels auszuarbeiten und deren Umsetzung zu überwachen.

Anlässlich dieser Tagung diskutierten Vertreter_innen aus Politik und Zivilgesellschaft das Thema Menschenhandel aus interdisziplinären und geschlechterspezifischen Blickwinkeln. Dazu leitete Ass.-Prof.in Mag.a Dr.in Katharina Beclin (Institut für Strafrecht und Kriminologie der Universität Wien) als Hauptreferentin in die Thematik ein.

Vortrag: Ass.-Prof.inMag.a Dr.in Katharina Beclin „Menschenhandel aus der Genderperspektive – Wie die Fokussierung auf Opfer eines Geschlechts die Wahrnehmung anderer Opfer beeinflussen kann“

Eingeladene Podiumsgäste waren: MMag.a Dr.in Elisabeth Tichy-Fisslberger (nationale Koordinatorin), Mag.a Evelyn Probst (Verein LEFÖ –IBF, Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen), Mag.a Astrid Winkler (ECPAT - Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung), Mag. Johannes Peyrl (Arbeiterkammer), Mag.a Annemarie Herzl (LPD Kärnten, Landeskriminalamt) und LH-Stv.in Dr. in Beate Prettner (Sozialreferentin des Landes Kärnten).

Schlagworte: Menschenhandel, Geschlecht, Frauenhandel, Intersektionalität, Opfer, Task Force Menschenhandel
Kurztitel:
Ort: Alpen-Adria Universität Klagenfurt
Staat: Österreich
Zeitraum: 18.05.2015
Kontakt-Email: gender.zentrum@aau.at
Homepage: -

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Sonstige Veranstaltung
Sachgebiete
  • 504014 - Gender Studies
  • 509 - Andere Sozialwissenschaften
  • 505 - Rechtswissenschaften
  • 5060 - Politikwissenschaften
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend national
Veranstaltungsfokus
  • Science to Public (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
Land Kärnten
Arnulfplatz 1
9010  Klagenfurt
Österreich
Arnulfplatz 1
AT - 9010  Klagenfurt
Task Force Menschenhandel
Österreich
AT  

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden