Stammdaten

Titel: Von epistemischer Gewalt zu epistemischem Ungehorsam? Dekoloniale und feministische Herausforderungen
Beschreibung: Was ist epistemische Gewalt - und warum sollten wir mehr darüber wissen? Ziel des Kolloquiums ist es, einen Beitrag zur Theoretisierung der Gewaltförmigkeit von Wissen(schaft) zu leisten und dabei das eigene Tun im universitären Feld als strukturell eingebettet in epistemische und politische Asymmetrien der globalen Moderene zu verstehen. Feministische, queere, post- und dekoloniale Ansätze aus unterschiedlichen geistes- kultur und sozialwissenschaftlichen Traditionen werden auf theoretischer, methodologischer und nicht zuletzt auch universitäts- und wissenschaftspolitischer Ebene im Spannungsfeld zwischen Formen epistemischer Gewalt (Spivak) und Möglichkeiten epistemischen Ungehorsams (Mignolo) diskutiert.
Schlagworte: epistemische Gewalt, Wissenschaft
Kurztitel:
Ort: Berlin
Staat: Deutschland
Zeitraum: 16.05.2014
Kontakt-Email: -
Homepage: http://www.gender.hu-berlin.de/veranstaltungen/ztgevents/von-epistemischer-gewalt-zu-epistemischem-ungehorsam-dekoloniale-und-fe

VeranstalterInnen

Kategorisierung

Förderungstyp Sonstiger
Veranstaltungstyp
  • Tagung/Konferenz
Sachgebiete
  • 506006 - Friedensforschung
  • 509017 - Wissenschaftsforschung
  • 506013 - Politische Theorie
  • 504014 - Gender Studies
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
TeilnehmerInnenkreis Kein TeilnehmerInnenkreis ausgewählt
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
Humboldt-Universität zu Berlin (UBER)
Unter den Linden 6
10099  Berlin
Deutschland
Unter den Linden 6
DE - 10099  Berlin

Vorträge der Veranstaltung

Keine verknüpften Vorträge vorhanden