Stammdaten

Titel: Brauchen Recht und Ethik einander – und wenn ja, inwiefern? Interdisziplinäre Perspektiven auf ethische wie rechtliche Herausforderungen in der mediatisierten Welt
Beschreibung:

Innerhalb der Tagung sollen Herausforderungen an der Schnittstelle von Recht und Ethik identifiziert und gemeinsam systematisiert werden, konkrete Schnittfelder zwischen Ethik und Recht bearbeitet und interdisziplinäre Perspektiven entwickelt werden, um rechtliche und ethische Normen adäquat zu formulieren und verbindlich zu machen. Dabei geht es insbesondere um regulative Ansätze in der Rechtswissenschaft und der Medien- und Kommunikationsethik, geteilte Herausforderungen im interdisziplinären Kontext von Mediatisierung, Digitalisierung und Globalisierung, sowie um das Einbringen ethischer und rechtlicher Fragen aneinander und der Beschreibung von Lösungsvorschlägen füreinander.

Schlagworte: Medien- und Kommunikationsethik; Ethik und Recht; Mediatisierung; Digitalisierung;
Kurztitel:
Ort: Klagenfurt
Staat: Österreich
Zeitraum: 06.11.2019 - 08.11.2019
Kontakt-Email: imec2019@aau.at
Homepage: https://conference2.aau.at/event/14/

Kategorisierung

Förderungstyp §27
Veranstaltungstyp
  • Tagung/Konferenz
Sachgebiete
  • 508 - Medien- und Kommunikationswissenschaften
  • 6031 - Philosophie, Ethik
Forschungscluster
  • Humans in the Digital Age
TeilnehmerInnenkreis
  • Überwiegend international
Veranstaltungsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Vorträge der Veranstaltung

Ombudsstellen als Governance-Option an der Schnittstelle von Recht und Ethik
Ombudsstellen als Governance-Option an der Schnittstelle von Recht und Ethik

F. Saurwein, C. Spencer-Smith

seit 07.11.2019

Zum Vortrag
Soziale Medien - Private Freiheitsräume oder Zonen der Überwachung?
Soziale Medien - Private Freiheitsräume oder Zonen der Überwachung?

L. Krainer, S. Rass

seit 08.11.2019

Zum Vortrag