Stammdaten

"Ist doch die Heimat mein"
Untertitel: Auch das Leben mit Migration will gelernt sein – Aussichten auf eine entgrenzte Welt, die sich nur zu einem hohen Preis wieder einzäunen lassen wird
Kurzfassung:

Ausgehend von der Analyse eines Heimatliedes wendet der Beitrag das Konzept eines exkludierenden Heimat- und Identitätsbegriffs ("Heimat mein") zu einem inkludierenden "Heimat unser". Auf der Grundlage einer historischen und gegenwärtigen Analyse der Migrationstatsache im Raum Tirol (Italien/Österreich) wird Migration vom vermeintlichen Notstand zur Grundbedingung menschlichen Lebens dekonstruiert: "Wenn es kein Leben ohne Migration gibt, wird Migration überhaupt erst als Leben verstanden. Wenn es keine Heimat ohne Migration gibt, kann es nur mehr eine 'Heimat unser' geben."

Schlagworte:
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Vom Kommen und Gehen
Vom Kommen und Gehen
zur Publikation
 ( Edition Raetia; K. Gritsch )
Erscheinungdatum: 17.11.2016
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 227 - 236

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-88-7283-567-8
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage: https://www.academia.edu/30486927/_Ist_doch_die_Heimat_mein_._Auch_das_Leben_mit_Migration_will_gelernt_sein_Aussichten_auf_eine
Open Access
  • Online verfügbar (Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   cindy.wrann@aau.at
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 504021 - Migrationsforschung
  • 509010 - Minderheitenforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Peer Reviewed
  • Ja
Publikationsfokus
  • Science to Public (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen
  • Arbeitsmigration in Südtirol

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden