Stammdaten

Mediatisierung von Arbeit
Untertitel: Chancen und Herausforderungen aus der Sicht von Digicom-Arbeiterinnen und -Arbeitern
Kurzfassung:

Mit "Digicom-Arbeiter/innen" sind Personen gemeint, die im Rahmen ihrer Arbeit intensiv mit Aufgaben der Kommunikation und Information beschäftigt sind, wobei diese Aufgaben zu einem beträchtlichen Teil mithilfe Digitaler Medien abgewickelt werden. Diese können unterschiedlichsten Berufsgruppen angehören. So sind sie beispielsweise Manager/innen, Softwaredesigner/innen, Unternehmer/innen oder Grafikdesigner/innen. Gemeinsam ist ihnen ein intensives Mediennutzungsverhalten bei der Arbeit; sehr oft geht dieses einher mit durch IuK-Technologien ermöglichten flexiblen Arbeitsbedingungen (v. a. hinsichtlich der Arbeitszeiten und -orte). Der Beitrag widmet sich der Frage nach den Chancen und Herausforderungen, welche für Digicom-Arbeiter/innen im Rahmen mediatisierter Arbeit entstehen und welche Strategien und Kompetenzen diese entwickeln, um damit umzugehen.


Schlagworte:
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Medien-Arbeit im Wandel
Medien-Arbeit im Wandel
zur Publikation
 ( Springer VS; J. Wimmer, M. Hartmann )
Erscheinungdatum: 2016
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 39 - 63

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-658-10912-7
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage: http://www.springer.com/de/book/9783658109110
Open Access
  • Online verfügbar (nicht Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft
Universitätsstraße 65 - 67
A-9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   mk@aau.at
https://www.aau.at/mk
zur Organisation
Universitätsstraße 65 - 67
AT - A-9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 508 - Medien- und Kommunikationswissenschaften
Forschungscluster
  • Unternehmertum
Peer Reviewed
  • Ja
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden