Stammdaten

Wie kann Konsum transformative Kraft entwickeln?
Untertitel: Eine Annäherung
Kurzfassung:

Im Gegensatz zu „Transition“ gibt „Transformation“ Veränderungsprozessen eine bestimmte Richtung. Veränderungen von Konsumpraktiken durch Digitalisierungsprozesse sind demnach als Transition zu verstehen, da eine bestimmte Ausrichtung sozialer Praktiken nicht gezielt angestrebt wird. Es ist das Nachhaltigkeitskonzept, das als gesellschaftliche Leitidee der digitalen Transition eine Richtung geben kann und will und dessen transformative Kraft entfaltet. Im Diskurs zu Transformationsprozessen sind auch jene Fragestellungen ins Blickfeld zu nehmen, die sich mit den Wirkmechanismen und reproduzierenden Faktoren von derzeit nicht nachhaltigen Konsummustern beschäftigen. An diesem Punkt rücken neben dem Konsum als Handlung auch die Konsumentinnen und Konsumenten als Akteure in den Fokus. Wie „souverän“ ist die Konsumentin/der Konsument tatsächlich? Und in welcher Rolle kann diese Souveränität vor dem Hintergrund der Digitalisierung neu betrachtet werden?

 Zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung lassen sich verschiedene Potenziale von neuen Konsumformen erkennen. Wenn „Nachhaltiger Konsum“ nicht nur individuelle Handlungsroutinen, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungslinien verändern soll, dann rückt das Verbindende, das Gemeinsame in den Vordergrund. Dadurch eröffnen sich auch abseits von individuellen Kaufakten eine Vielfalt an Konsumformen mit welchen auch neue Rollen der Konsumentinnen und Konsumenten einhergehen.

Schlagworte: Transformation, Nachhaltiger Konsum, Digitalisierung
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung. (2019)

R. Hübner, B. Schmon
Springer VS

zur Publikation
 ( Springer VS; R. Hübner, B. Schmon )
Erscheinungdatum: 12.12.2019
Titel der Serie: Kritische Verbraucherforschung
Bandnummer: 5
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 1 - 21

Identifikatoren

ISBN: -
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Online verfügbar (nicht Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
 
Institut für Unterrichts- und Schulentwicklung
Sterneckstraße 15
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
   office-ius@aau.at
http://ius.aau.at
zur Organisation
Sterneckstraße 15
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 502022 - Nachhaltiges Wirtschaften
  • 502048 - Wirtschaftsethik
  • 509 - Andere Sozialwissenschaften
Forschungscluster
  • Nachhaltigkeit
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: II)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Organisation Adresse
Lebensministerium
Stubenring 1
1010  Wien
Österreich
Stubenring 1
AT - 1010  Wien

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden