Stammdaten

Narrative der Demokratie
Untertitel: Reden über das Volk, die Politik und den Populismus
Kurzfassung:

In einer Demokratie sollten Bürger misstrauisch werden, wenn Politik als Kampf zwischen Populisten und Anti-Populisten inszeniert wird, wenn es plötzlich nur noch zwei politische Lager zu geben scheint, von denen nur eines als politisch legitim angesehen wird. Erfahrungsgemäß hat nicht jeder, der gegen den Populismus auftritt, auch die Verteidigung der Demokratie im Sinn.

Schlagworte:
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Narrative des Populismus
Narrative des Populismus
zur Publikation
 ( Springer VS; M. Müller, J. Precht )
Erscheinungdatum: 2019
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 27 - 61
Bild der Titelseite: Cover

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-658-22373-1
  • 978-3-658-22374-8
ISSN: -
DOI: http://dx.doi.org/10.1007/978-3-658-22374-8_3
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Online verfügbar (nicht Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung
 
Institut für Wissenschaftskommunikation und Hochschulforschung
Schottenfeldgasse 29
1070  Wien
Österreich
  01-522 4000-577
   beate.milkovits@aau.at
zur Organisation
Schottenfeldgasse 29
AT - 1070  Wien

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 603116 - Politische Philosophie
  • 603120 - Sprachphilosophie
  • 506013 - Politische Theorie
  • 605004 - Kulturwissenschaft
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden