Stammdaten

Vom Sprechen und Schweigen und (Zu)Hören in der Kolonialität des Wissens
Untertitel: Paradoxe Überlegungen zur Analyse, Kritik und Entgegnung (nicht nur) epistemischer Gewalt
Kurzfassung:

Das diskursive Getöse, das den Beginn des sogenannten Ersten Weltkrieges begleitet, ist der Hintergrund, vor dem Karl Kraus die oben zitierten, widersprüchlich anmutenden Worte fand. Sie bringen ein Widersprechen gegen die ihn umgebende Normalität der Mobilisierung für den Krieg zum Ausdruck. Noch hundert Jahre später haftet ihnen der Eindruck eines paradoxen Ringens an, der von zwei Aspekten ausgeht.

Schlagworte:
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Sprache und Macht
Sprache und Macht
zur Publikation
 ( Löcker Verlag; H. Niederle )
Erscheinungdatum: 13.10.2017
Titel der Serie: edition pen
Bandnummer: 83
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 30 - 71

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-85409-891-1
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Kein Open-Access

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-8659
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 506006 - Friedensforschung
  • 506007 - Internationale Beziehungen
  • 506008 - Konfliktforschung
  • 506013 - Politische Theorie
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden