Stammdaten

Titel: 100 Jahre Südtirol
Untertitel: Geschichte eines jungen Landes
Kurzfassung:

Das Buch beleuchtet die noch kurze Geschichte des aus dem Ersten Weltkrieg als "Kriegskind" hervorgegangenen Landes Südtirol nach der Annexion durch Italien und der allmählichen "Landwerdung" als Autonome Provinz.  Dieser Weg führt über die Kämpfe des Ersten Weltkriegs, das Hitler-Mussolini-Abkommen mit der beinahe 90prozentigen und nur im letzten Moment teilweise verhinderten Massenabwanderung, der forcierten Italianisierung des Landes unter dem Faschismus, den politischen Bemühungen um Autonomie und den Bombenattentaten. Die politische Geschichte ist verstrickt mit der Geschichte der Menschen in Südtirol, ihres Wirtschaftens, ihres kulturellen Schaffens und ihrer Lebensstile, ihrer Missverständnisse und Versöhnungsleistungen – bis in die Gegenwart.

Revidierte und aktualisierte 2. Auflage der Erstedition von 2013

Schlagworte:
Publikationstyp: Fachbuch (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erscheinungsdatum: 01.09.2016
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Nein
Auflage: 2
Gesamtseitenanzahl: 320 S.

Identifikatoren

ISBN:
  • 9783709970317
  • 9783709975855
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Online verfügbar (nicht Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
Universitätsstraße 65-67
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  +43 463 2700 1200
   cindy.wrann@aau.at
http://ifeb.aau.at
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Verlag

Organisation Adresse
Haymon Verlag
Innsbruck
Österreich
AT  Innsbruck

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 601022 - Zeitgeschichte
  • 506 - Politikwissenschaften
  • 509010 - Minderheitenforschung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Ja
Publikationsfokus
  • Science to Public (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden