Stammdaten

"Zurück ins eigene Leben..." Schreiben gegen das Verstummen. Zu Peter Handkes 'Die morawische Nacht' (2007)
Untertitel:
Kurzfassung:

Handkes 560seitige Erzählung ist die Geschichte eines Abschieds vom Traum und wohl auch vom Trauma des ehemaligen Jugoslawien und mit ihm vom Balkan als geopolitische Dimension. Zugleich ist sie eine vielschichtige Reiseerzähung durch die (eigene) Zeit und durch ineinander geschichtete Landschaften, die als Peripherien, zivilisationsferne Oasen der Stille Bewegungen nach Innen begleiten und rahmen. Dabei rückt nicht so sehr das Erzählte sondern auch der Erzählvorgang und mit ihm ein Doppelspiel zwischen Autorinstanz, Autor und Leser in den Vordergrund, die beständig neue Zugänge eröffnet und diese wiederum ironisch aufbricht und das Ich verspielt riskant mit der Werkbiographie konfrontiert. 

Schlagworte: Abschiede, Reisen, Balkan, Europa, Peripherien, Innen und Außen, Autor-Ich und Leser
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Literarische Freiräume
Literarische Freiräume
zur Publikation
 ( Slovenske germanisticne studije; V. Kondric Horvat, D. Kos )
Erscheinungdatum: 10.04.2019
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 261 - 280

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-961-06-0160-9
ISSN: -
DOI: http://dx.doi.org/10.4312/789610601616
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Online verfügbar (Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Germanistik
 
Abteilung für Sprach- und Literaturwissenschaft
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt/Wörthersee
Österreich
  +43 463 2700 2799
   Germ@aau.at
http://www.aau.at/germ
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt/Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 602014 - Germanistik
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden