Stammdaten

Titel: MUSIL MACH STUMPF oder Der Roman als strenge Wissenschaft
Untertitel:
Kurzfassung:

Der Aufsatz unterzieht die von Michio Imai aufgestellte These, die Philosophie Ernst Machs habe möglicherweise auf Robert Musils unvollendetes Opus magnum Der Mann ohne Eigenschaften (1930 ff.) stärker durchgeschlagen als auf die zum nämlichen Thema Jahrzehnte früher bei Carl Stumpf in Berlin verfasste Dissertation des Autors, Beitrag zur Beurteilung der Lehren Machs (1908), einer kritischen Prüfung. Zu diesem Zweck gibt er einen knappen Überblick über die Problemstellung und argumentative Durchführung der Dissertation und sondiert Musils anderweitig getätigte Stellungnahmen zum Denken Ernst Machs, bevor er das so konturierte Bild seiner Haltung gegenüber letzterem mit einigen bekannten Themen im MoE, darunter z. B. das Verhältnis zwischen Ethik und Mystik oder zwischen Ratioïdem und Nicht-Ratioïdem, im Blick auf Musils Bemühen um die Erzielung einer spezifisch poetischen Genauigkeit in Verbindung bringt. Was sich im Verfolg dieser Denkbewegung abzeichnet, lässt sich so zuspitzen, dass Musil Machs Wirkung auf ihn in seiner wissenschaftlichen Arbeit bewusst und gleichsam erzwungenermaßen abgestumpft habe, während sie im literarischen Schaffen ungleich deutlicher zum Ausdruck kommen durfte – und auch gekommen ist.

Schlagworte: Robert Musil; Ernst Mach; Carl Stumpf; Edmund Husserl; Literatur; Philosophie; Wissenschaft; Phänomenologie; Mystik; Ethik
Publikationstyp: Beitrag in Sammelwerk (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: Robert Musil und die modernen Wissenschaften
Robert Musil und die modernen Wissenschaften
zur Publikation
 ( NoPress; K. Kókai )
Erscheinungsdatum: 12.2019
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: S. 47 - 74
Bild der Titelseite: Cover

Identifikatoren

ISBN:
  • 978-3-9504520-2-0
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Online verfügbar (Open Access)

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Robert Musil-Institut für Literaturforschung - Kärntner Literaturarchiv
Bahnhofstraße 50
9020 Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  -992902
   musil@aau.at
http://www.aau.at/musil/
zur Organisation
Bahnhofstraße 50
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 602014 - Germanistik
  • 603112 - Phänomenologie
  • 603113 - Philosophie
  • 605001 - Geschichte der Geisteswissenschaften
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden