Stammdaten

Titel: Evaluation des Projekts „Grundbildung in Kärnten“
Untertitel:
Kurzfassung: Das vom Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (bm:ukk) und vom Europäi-schen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekt „Grundbildung in Kärnten“ des Vereins „Die Kärntner Volkshochschulen“ setzt an den Defiziten der rund 47.000 betroffenen Kärntnerin-nen und Kärntner beim Lesen, Schreiben, Rechnen und im Umgang mit dem PC an. Durch individuelles Eingehen auf die Bedürfnisse der Betroffenen sollen diese dazu befähigt wer-den, die Aufgaben des Alltags (z.B. Ausfüllen von Formularen, Verstehen von Beipackzet-teln, Schreiben von Briefen, Berechnen von Preisen und Rabatten, etc.) erfolgreich zu meistern. Dazu werden von den Kärntner Volkshochschulen an fünf unterschiedlichen Standorten (Klagenfurt, Villach, Spittal, St. Veit, Wolfsberg) zwischen September und Juli Nachmittags- bzw. Abendkurse angeboten, an denen kostenlos teilgenommen werden kann. Ziel der Evaluation war es, zusätzlich zu dem laufenden Monitoring des Projekts (qualitative Interviews mit den Teilnehmer/innen, Teilnehmer/innen-Statistiken, etc.), die Wirkung der Maßnahme aus Sicht der Trainer/innen bzw. der Projektkoordination einzuschätzen. Die Wahl der Trainer/innen als Zielgruppe ist deshalb zweckmäßig, weil diese durch ihre Tätigkeit in der Maßnahme für die Problematik entsprechend sensibilisiert sind und damit als Experten/innen ein qualifiziertes Urteil zur Wirkung der Maßnahme abgeben können. Konkret wurden die Trainer/innen, welche in den von den Kärntner Volkshochschulen angebotenen Kursen mit den bildungsbenachteiligten Personen arbeiten, in Fokusgruppeninterviews (Mayring, 2002; Atteslander, 2006) zu den Stärken und Schwächen des Programms befragt und Optimierungsvorschläge diskutiert. Gerade für Evaluationen haben sich Fokusgruppen sehr bewährt. Zusätzlich zu den Fokusgruppeninterviews wurde ein Audit mit der Projektkoordinatorin Mag.a Motschilnig durchgeführt, in welchem entlang eines halbstrukturierten Interviews (Mayring, 2002; Attelander, 2006) die Maßnahme reflektiert wurde.
Schlagworte:
Publikationstyp: Forschungsbericht (Autorenschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erschienen in: -
Erscheinungsdatum: 03.2012
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Heftnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja
Seite: -
Gesamtseitenanzahl: 21 S.

Identifikatoren

ISBN: -
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage:
Open Access
  • Kein Open-Access

AutorInnen

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Psychologie
 
Zentrum für Evaluation und Forschungsberatung (ZEF)
Universitätsstr. 65-67
A-9020  Klagenfurt
Österreich
   zef@aau.at
zur Organisation
Universitätsstr. 65-67
AT - A-9020  Klagenfurt

Verlag

Organisation Adresse
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt (Eigenverlag)
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  +43 463 2700-9200
  +43463 2700-9299
   uni@aau.at
http://www.aau.at
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 5532 - Angewandte Psychologie
  • 5963 - Evaluationsforschung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
  • Für die zugeordneten Organisationseinheiten sind keine Klassifikationsraster vorhanden
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Keine verknüpften Publikationen vorhanden