Stammdaten

Modell Friedensregion Alpen-Adria?
Untertitel: Lernerfahrungen in einer europäischen Grenzregion
Kurzfassung: Erfahrungen und Ergebnisse der in Tarcento/Italien stattgefundenen Sommer-Friedensuniversität zum Thema „Von einer Kriegskultur zu einer Friedenskultur im Alpen-Adria-Raum“ fließen in diesen multilingualen und interdisziplinären Sammelband ein. Der Alpen-Adria-Raum mit seiner leidvollen und wechselhaften Geschichte ist geopolitischer Schnittpunkt dreier Kulturen und wie kaum eine andere Grenzregion von Krieg und Konflikten geprägt. Die vorliegende Publikation diskutiert aus einem multiperspektivischen Zugang die Ursachen und Verläufe der Kriege des 20. Jahrhunderts in dieser Region, darauf aufbauende Stereotypen und Feindbilder, die bis heute ihre Auswirkungen zeigen und entsprechende Erinnerungskulturen und Gedächtnispolitiken, die Geschichtsbilder prolongieren und eine Aussöhnung bis in die Gegenwart erschweren. AutorInnen wie Goradz Bajc, Sara Bubola, Ulrike Ehgartner, Manuela Fabbro, Michael Gleich, Richard Götz, Bettina Gruber, Daniela Ingruber, Sigrid Kleiser-Eysn, Carina Kerle, Michael Kopetzky-Tutschek, Sonja Kuri, Wolfgang Müller-Funk, Francesco Pistolato, Lisa Rettl, Daniela Rippitsch, Valentina Romita, Heidemarie Uhl, Hellwig Valentin und Werner Wintersteiner liefern theoretische und praktische Erkenntnisse in der Auseinandersetzung mit Fragen in den Bereichen Krieg, Gewalt, Konflikt, Frieden, zum innovativen „Experiment Mehrsprachigkeit“ und zum grenzüberschreitenden Lernen. Die Bilder des friulanischen Künstlers Toni Zanussi öffnen eine Tür zur Thematik Kunst und Frieden. Globalisierung und damit einhergehende grenzüberschreitende Herausforderungen setzen neue, innovative Lernarrangements voraus – die Erkenntnisse aus der Sommer-Friedensuniversität sowie die vorliegende Publikation können mögliche Antworten und Grundlagen für friedenspädagogisches Arbeiten in grenzüberschreitenden Regionen liefern.
Schlagworte:
Publikationstyp: Herausgeberschaft von Zeitschrift/Sammelwerk/Reihe (Herausgeberschaft)
Art der Veröffentlichung Printversion
Erscheinungdatum: 21.09.2011
Titel der Serie: -
Bandnummer: -
Erstveröffentlichung: Ja

Identifikatoren

ISBN:
  • 9783899746969
ISSN: -
DOI: -
AC-Nummer: -
Homepage: http://www.uni-klu.ac.at/frieden, www.wochenschau-verlag.de
Open Access
  • Kein Open-Access

Zuordnung

Organisation Adresse
Fakultät für Kulturwissenschaften
 
Institut für Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung
 
Zentrum für Friedensforschung und Friedensbildung
Universitätsstraße 65-67
9020  Klagenfurt am Wörthersee
Österreich
  0463/2700-8659
http://ifeb.aau.at/zff
zur Organisation
Universitätsstraße 65-67
AT - 9020  Klagenfurt am Wörthersee

Verlag

Organisation Adresse
Wochenschau Verlag
Schwalbach/Ts.
Deutschland
DE  Schwalbach/Ts.

Kategorisierung

Sachgebiete
  • 5103 - Friedensforschung (5408)
  • 5114 - Politische Bildung (5842)
  • 6522 - Zeitgeschichte
  • 5802 - Angewandte Pädagogik
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Peer Reviewed
  • Nein
Publikationsfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt

Beiträge der Publikation

Die Sommer-Friedensuniversität
Die Sommer-Friedensuniversität (2011)

B. Gruber, D. Rippitsch
Modell Friedensregion Alpen-Adria?
Kein Verlag ausgewählt

zur Publikation