Stammdaten

FWF: Kofler intermedial. Kommentierte Werkausgabe Werner Kofler (Radio, Film, Theater)
Beschreibung:

Der Schriftsteller Werner Kofler (1947–2011) gilt als einer der wortgewaltigsten Sprachvirtuosen der deutschsprachigen Literatur, bekannt für die Radikalität und Kompromisslosigkeit seiner Texte. Als Fortsetzung eines vom FWF geförderten Projekts an der Universität Wien, das Koflers Prosawerk kommentiert edierte, wird Kofler intermedial sein weiteres, die Literatur überschreitendes Œuvre in den Blick nehmen: 24 Hörspielarbeiten, Texte, die meisterhaft für die radiophone Umsetzung geschrieben sind und enge Verflechtungen mit der Prosa aufweisen; in seinem Film Im Museum und zwei Theaterstücken erweitert Kofler seine medialen Darstellungsformen um die visuelle Dimension.

Projektergebnis wird eine Hybridedition sein: Einerseits erscheinen die Texte in einer kompakten Druckausgabe mit Kommentar; andererseits werden wir den aktuellen Herausforderungen der Digital Humanities in Bezug auf Gegenwartsliteratur mittels einer Online-Plattform begegnen. Zusätzlich zur editorischen Erschließung und Kommentierung wird Kofler intermedial neben diskursanalytischen, rezeptions- und literaturgeschichtlich ausgerichteten Fragestellungen den Fokus auf eine intermediale Perspektive ausdehnen. Koflers mehrfach als polyphon etikettiertes Werk eignet sich wie kaum ein anderes, etwa die Zusammenhänge von Text und Stimme zu analysieren und zu veranschaulichen.

Schlagworte: Werner Kofler, Intermedialität, Hörspielforschung, Kommentierte Werkausgabe, Hybridedition
Kurztitel: FWF: Kofler intermedial. Werkausgabe
Zeitraum: 01.11.2018 - 31.10.2021
Kontakt-Email: Wolfgang.Straub@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Wolfgang Straub (intern)
  • Projektleiter/in
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.11.2018 - 31.10.2021
  • 01.11.2018 - 31.10.2021
Claudia Dürr (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.11.2018 - 31.10.2021

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §26
Forschungstyp
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 605007 - Digital Humanities
  • 602014 - Germanistik
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz Genderrelevanz nicht ausgewählt
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: II)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Organisation Adresse
Zentrum für Informationsmodellierung - Austrian Center for Digital Humanities
Universitätsplatz 3
8020  Graz
Österreich
Universitätsplatz 3
AT - 8020  Graz