Stammdaten

In Bewegung 2018: Partizipative Forschung in der Alphabetisierung und Basisbildung - Analyse
Beschreibung:

Im Rahmen des Projektes "In.Bewegung" konnte beginnend im Jahr 2015 ein partizipative Forschungsansatz (Community-basierte partizipative Forschung) theoretisch und forschungsmethodologisch sowie forschungsmethodisch erarbeitet und mit einer Forschungsgruppe, bestehend aus Kursleitenden/Programmverantwortlichen, Basisbildungsteilnehmenden und "Berufswissenschaftlerinnen", im eigens hierfür entwickelten Forschungssetting "Forschungskurs LERNEN" umgesetzt und erprobt werden. 

Im Jahr 2018 liegt der Forschungsfokus auf der partizipativen Analyse der Forschungserfahrungen aller Beteiligten. Fokussiert werden u.a. Machtverhältnisse in diesem partizipativen Forschungssetting und Lernerfahrungen aller ForscherInnen vor dem Hintergrund der Transformative Learning Theory und anderen (erwachsenen-)pädagogischen Lerntheorien.  

Schlagworte: Erwachsenenbildung, Partizipative (Bildungs-)Forschung, transformatives Lernen, Lerntheorien
Kurztitel: ParFor Alpha - Analyse
Zeitraum: 01.06.2018 - 31.01.2019
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

Kategorisierung

Projekttyp Kooperationsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 503009 - Erwachsenenbildung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Genderrelevanz 40%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Förderprogramm
Die Kärntner Volkshochschulen
Organisation: Die Kärntner Volkshochschulen

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt