Stammdaten

Medien- und Kommunikationsethik
Beschreibung:

Laufender Arbeitsschwerpunkt zu Medien- und Kommunikationsethik. Im Arbeitsschwerpunkt werden seit 1998 auf Basis empirischer Forschungsergebnisse theoretische Modelle entwickelt und Fragen der Methodologie verfolgt. Der inhaltliche Fokus liegt im Bereich der Produktionsethik sowie der Ethik der Produsage im Kontext von Digitalisierung und Mediatisierung. Ein spezifischer Schwerpunkt umfasst Gender im medienethischen Diskurs. Der Ansatz der Prozessethik wird über die Medien- und Kommunikationsethik hinaus auch für andere Forschungs- und Anwendungsfelder (z.B. Projektmanagement, Organisationsethik oder Palliative Care) erschlossen.

Schlagworte: Medienethik, Kommunikationsethik, Ethik, Prozessethik, Mediatisierung, Digitalisierung
Kurztitel: Medien- und Kommunikationsethik
Zeitraum: 01.10.2017 - 31.12.2020
Kontakt-Email: larissa.krainer@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Larissa Krainer (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.10.2017 - 31.12.2020

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 603103 - Ethik
  • 5080 - Medien- und Kommunikationswissenschaften
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 40%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
Interdisciplinary Media Ethics Centrum
Österreich
AT