Stammdaten

Evaluation und Begleitforschungsstudie zum Zertifikats_Kurs "Peers in der Wohnungslosenhilfe - Aus Erfahrung lernen und anderen helfen"
Beschreibung:

Evaluiert wurde der Zertifikats-Kurs „Peers der Wohnungslosenhilfe - Aus Erfahrung lernen und anderen helfen“ des Vereins Neunerhaus in Wien. Dieser Kurs verfolgt das Ziel, durch die Verbindung der Reflexion der eigenen Lebenserfahrungen von Betroffenen der Wohnungslosigkeit und im Kurs neu erworbenem Fachwissen bei den AbsolventInnen neues ExpertInnenwissen zu generieren, um jene Personen in der Wohnungslosenhilfe und dem Gesundheits- und Sozialsystem tätig werden zu lassen. Grundsätzlich kann gesagt werden, dass für die TeilnehmerInnen keine Kosten anfallen und diese durch eine Kooperation mit der österreichischen Pharmawirtschaft und Sozialversicherung gedeckt werden (Hammer & Dergovics 2019, S. 4). Als Zielgruppe dieses Kurses werden Personen definiert, die „von Obdachlosigkeit und/oder Wohnungslosigkeit betroffen waren oder sind, und am Arbeitsmarkt benachteiligt sind“ (Hammer & Dergovics 2019, S. 6).

Die Reflexion der eigenen Lebenserfahrung im Kontext der Peertätigkeit kann als ein wesentliches Lernziel im Kurs festgehalten werden. Der Erwerb von Fachwissen kann als zweites zentrales Lernziel definiert werden. Die Entwicklung einer professionellen Rolle in der Arbeit als Peer stellt ein weiteres wesentliches Lernziel im Kurs dar.

Übergeordnet an die persönlichen Lerngeschichten und Erfahrungen mit und im Kurs, sollte die gesellschaftliche Perspektive hinsichtlich der Peers in der Wohnungslosenhilfe erhoben werden. Schließlich stellte sich die Frage: „Welchen Nutzen ergibt sich durch die Peers für die Wohnungslosenhilfe?“

Schlagworte: Evaluationsstudie
Kurztitel: Peers in der Wohungslosenhilfe
Zeitraum: 01.10.2018 - 20.12.2019
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Agnes Turner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.10.2018 - 20.12.2019
Malte Hüsing (intern)
  • Subkontraktor
  • 01.10.2018 - 20.12.2019

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 503006 - Bildungsforschung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 50%
Projektfokus
  • Science to Professionals (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt