Stammdaten

Schönheitsbilder und Körpermodifikationen aus der Perspektive von Frauen mit Behinderung
Beschreibung:

Dem Körper und leiblichen Erfahrungen werden im Leben von Menschen mit Behinderungen wenig Bedeutung beigemessen. Menschen mit Behinderung und deren Körper werden in erster Linie als „normabweichend“ kategorisierend in den Blick genommen. Perspektiven von Frauen mit Behinderungen selbst auf ihre Körper, ihre Einstellungen, Erfahrungen und Zugänge zu Schönheit und Körpermodifikationen blieben in der Forschung bislang weitgehend ausgespart.

Im diesem Projekt wird explizit auf Schönheitsbilder und Körpermodifikationen aus der Perspektive von Frauen mit Behinderungen fokussiert, um diese in der Forschung bislang ausgesparte Facette zu erhellen. Weiters sollen gesellschaftliche Voraussetzungen und Ambivalenzen, die damit für Frauen mit Behinderungen verbunden sind, differenziert analysiert werden. Zudem soll der Marginalisierung und Tabuisierung von Fragen im Zusammenhang mit dem beeinträchtigten Körper entgegengewirkt werden. Ziel ist es auch, Raum zu schaffen für die Thematisierung selbstbestimmter Körpermodifikationen, die für Frauen mit Behinderungen (wie die Erfahrungen in der eigenen Forschung zeigen) durchaus wichtig sind, vom sozialen Umfeld aber häufig nicht wahrgenommen, tabuisiert, abgewertet, abgelehnt oder gar verhindert werden.

Schlagworte: Frauen mit Behinderung Schönheitsbilder Körpermodifikationen
Kurztitel: Schönheitsbilder Behinderung
Zeitraum: 01.12.2019 - 30.06.2021
Kontakt-Email: marion.sigot@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Marion Sigot (intern)
  • Projektleiter/in
  • Antragsteller/in
  • 01.12.2019 - 30.06.2021
  • 01.12.2019 - 30.06.2021

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 509002 - Disability Studies
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
Leuphana Universität Lüneburg
Universitätsallee 1
21335  Lüneburg
Deutschland
Universitätsallee 1
DE - 21335  Lüneburg