Stammdaten

Demokratie leben und lernen in der Schule
Beschreibung:

Das Ziel des Projektes liegt in der pädagogisch-partizipativen Förderung von Demokratieverständnis („Die Autokratie wird einem auferlegt; die Demokratie muss man lernen" , Lewin 2012/1963) und einem wissenschaftlichen Lernen an der konkreten Erprobung im Schulalltag. Die Schule ist als Bildungsinstitution für die Vermittlung politischen Wissens gefordert. Dies wird durch die Gegenstände Geschichte und politische Bildung angestrebt, allerdings greift Wissensvermittlung allein zu kurz: „Democracy cannot be taught, it only can be learned." (Emery/Purser 1996) Wie europaweit Verfallstendenzen im demokratischen Grundkonsens zeigen, bedarf es eines nachhaltigen Lernens, das nur möglich ist, wenn Schüler*innen durch einen Praxisbezug selbst Erfahrungen in Demokratie machen können. Das Schülerparlament und die damit verbundenen Workshops, die forschungsbegleitet an einer exemplarisch ausgewählten NMS in Klagenfurt durchgeführt werden,  bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, das erlangte Wissen selbst zu erproben und umzusetzen – es geht damit in ihr Erfahrungswissen über. Durch die Workshops, die Wahlen der Gremien sowie durch die Arbeit der Schülerparlamente sind die Schüler/innen eingeladen und herausgefordert, sich aktiv an demokratischen Prozessen zu beteiligen, deren Möglichkeiten und auch Grenzen der Systeme kennenzulernen. Zugleich werden aus der Begleitforschung darüber auch Erkenntnisse über Demokratielernen sowie hemmende und förderliche Faktoren und Dynamiken erhofft.

Schlagworte: Schule - Demokratie - Politische Bildung - Lernen - Lernen als Erfahrung
Kurztitel: Demokratie leben und lernen
Zeitraum: 01.06.2019 - 31.12.2020
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Hans Karl Peterlini (intern)
  • 01.06.2019 - 31.12.2020
Isabella Sandner (intern)
  • Koordinator/in
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.06.2019 - 31.12.2020
  • 01.06.2019 - 31.12.2020

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 503001 - Allgemeine Pädagogik
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 503032 - Lehr- und Lernforschung
  • 503025 - Schulpädagogik
  • 506006 - Friedensforschung
  • 506008 - Konfliktforschung
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Genderrelevanz 50%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: II)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen
  • Vignettenforschung Brixen-Innsbruck-Klagenfurt

Finanzierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt