Stammdaten

Intelligente agentenbasierte Lokumlaufsimulation und -optimierungim Güterverkehr Österreichs
Beschreibung:

Suboptimale Planung im Güterverkehr verursacht Mehraufwand und zusätzlicheKosten, beeinflusst die Dekarbonisierung negativ und verlängert Lieferzeiten.Aufbauend auf umfangreichen historischen Daten des österreichischen Schienengüterverkehrswerden ein Train Delay Prediction System erstellt und Streckenkapazitätenberechnet. Für die Lokumlauf- und Routenplanung werden spezielle, auf dieProblemstellung zugeschnittene Optimierungsalgorithmen entwickelt, deren Lösungsvorschlägemittels einer agentenbasierten Simulation evaluiert und bezüglich ihrerRobustheit bewertet werden. Die aus der Simulation gewonnenen Erkenntnissewerden mit Hilfe einer Feedbackschleife im Optimierungsmodell berücksichtigt,sodass schließlich die iterative Verknüpfung von Optimierung und Simulation ineiner Wirkungsanalyse, basierend auf historischen Daten, untersucht werdenkann. Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines Tools, das eine rasche,automatisierte, effiziente und intelligente Lokumlauf- und Routenplanung des österreichischenGüterverkehrs ermöglicht.

Schlagworte: Güterverkehr, historische Daten, Train Delay Prediction System, Lokumlaufplanung, Routenplanung, Simulation, Optimierung, Robustheit, Wirkungsanalyse
Kurztitel: AundO
Zeitraum: 01.09.2018 - 31.08.2020
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 101015 - Operations Research
  • 101016 - Optimierung
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 10%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Organisation Adresse
Rail Cargo Austria AG (RCA)
Am Hauptbahnhof 2
1100  Wien
Österreich
Am Hauptbahnhof 2
AT - 1100  Wien