Stammdaten

Alleinlebende ältere Menschen - Unterstützung durch informelle Helfer am Lebensende
Beschreibung:

Ziel des Forschungsprojektes ist herauszufinden, wie informelle außerfamiliäre Unterstützungsarrangements gestaltet sein müssen, damit ein Verbleib von alleinlebenden älteren Menschen im eigenen Zuhause „bis zuletzt“ gelingen kann. Das Projekt wird unter Leitung von Sabine Peschberger (GÖG) und in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für Altersökonomie (WU-Wien) durchgeführt. Basierend auf einem Längsschnittdesign werden Arrangements von alleinlebenden älteren Menschen und ihren informellen außerfamiliären HelferInnen über einen Zeitraum von 18 Monaten über sequenzielle qualitative Interviews (persönlich und telefonisch) untersucht. Im gesamten Zeitraum sollen 20-25 Fallverläufe erfasst werden. 

Care-Tätigkeiten sind vergeschlechtlicht, in ihnen repräsentieren sich geschlechtsspezifische Machtstrukturen in der Gesellschaft. Dem Institut für Palliative Care und OrganisationsEthik kommt im Projekt die Aufgabe zu, die „Gender-Perspektive“ einzubringen und die Prozesse des „doing gender“ in allen Phasen der Studie zu reflektieren zu analysieren, sowie das Projektteam dahingehend zu beraten.  

Schlagworte: alleinlebend, ältere Menschen, Care, Palliative Care, doing gender
Kurztitel: OPLA_FWF
Zeitraum: 01.05.2018 - 12.11.2018
Kontakt-Email: elisabeth.reitinger@aau.at
Homepage: https://goeg.at/OPLA_Projekt

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Elisabeth Reitinger (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.05.2018 - 12.11.2018
Barbara Pichler (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.05.2018 - 12.11.2018

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §26
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 303022 - Palliativpflege
  • 303026 - Public Health
  • 504014 - Gender Studies
Forschungscluster
  • Public Health
  • Nachhaltigkeit
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: I)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt