Stammdaten

Studienabschlussbefragung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Beschreibung:

Seit 1988 wurden an der Universität Klagenfurt Studierende zum Zeitpunktihrer Graduierung befragt („Studienabschluss an der Universität Klagenfurt“).Für Theorie („Arbeit und Bildung“) wie Empirie („Studieren“, „Übergänge in denBeruf“) waren MitarbeiterInnen des Instituts für Soziologie verantwortlich. Zieldieser Befragungen war vor allem, allfällige Studienprobleme zu eruieren undProbleme beim Übergang vom Bildungs- in das Beschäftigungssystem zuidentifizieren.

Mit dem Studienjahr 2014/15 gab es eine Neugestaltung der bisherigenGraduierten-Befragung. Wesentliche Fragestellungen sind nunmehr: Welchedemographischen Merkmale, welche soziokulturelle Herkunft weisen die an der  AAUK ein Studium Abschließenden auf? Wiegestalteten sich dem Studium vorgelagerte, wie es begleitende Erfahrungen? Nachwelchen Kriterien hatten sie ihr Studium aufgenommen, was hatten sie sich (vomStudium allgemein und von dem aufgenommenen Studium speziell) erwartet? Wiesieht ihre aktuelle Situation aus und welche (weiteren) beruflichenPerspektiven sehen sie?

Mit den regelmäßig erhobenen Daten soll sich jeweils im Quer- wie mittel-und längerfristig im Längsschnitt ein Bild der an der Klagenfurter Universitätein Studium Abschließenden ergeben – mit Blick auf  Spezifika des Standortes und Heterogenitätseiner Klientel, bezogen auf den Hintergrund einer „Wissensgesellschaft“.

Schlagworte: AbsolventInnen, Studium, Universität, Beschäftigung
Kurztitel: Studienabschlussbefragung
Zeitraum: 01.10.2014 - 31.12.2017
Kontakt-Email: helmut.guggenberger@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Helmut Guggenberger (intern)
  • Koordinator/in
  • Kontaktperson
  • 01.10.2014 - 31.12.2017
  • 01.10.2014 - 31.12.2017

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 504005 - Bildungssoziologie
Forschungscluster
  • Bildungsforschung
Genderrelevanz 60%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt