Stammdaten

Innovationsscheck - für Harmonika Müller GmbH
Beschreibung:

Im 1. Projektteil wird überprüft inwiefern additive Prozesstechnologien die Möglichkeit bieten, komplexe Bauteile in hoher Qualität zu produzieren und die Flexibilität der Herstellung und Individualisierung der Produkte zu unterstützen. Es wird erhoben, welche Bauteile einer Harmonika mithilfe eines 3D-Druckers gefertigt werden können. Weiter ist zu prüfen, welche Materialien für einen Erhalt der vollen Klangqualität geeignet sind.
Im 2. Projektteil soll der Auftragsprozess analysiert und Vereinfachungspotentiale identifiziert werden.

Schlagworte: Innovationsmanagement, 3D Druck, Entrepreneurship, Unternehmertum
Kurztitel: Inno-Scheck Harmonika Müller
Zeitraum: 02.08.2016 - 13.02.2018
Kontakt-Email: gertraud.hellwagner-beham@aau.at
Homepage: http://www.aau.at/iug

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 5020 - Wirtschaftswissenschaften
Forschungscluster
  • Unternehmertum
Genderrelevanz Genderrelevanz nicht ausgewählt
Projektfokus
  • Science to Professionals (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt