Stammdaten

RefGovCC.AT - Reflexive Governance in a Changing Climate: How to Address Uncertainties in Transformation Strategies?
Beschreibung:

Against the background of processes related to climate change that take place and unfold not in uniform but rather in fragmented ways (e.g., ecological, socio-economic, political, regional), this research project aims at the following three goals:

1. To elaborate the basic requirements for integrated transformation strategies directed towards mitigation and adaptation of climate change which meet criteria of reflexive and adaptive governance and are pursued in accordance with the climate change scenarios for Austria in the year 2050;

2. To assess—on the basis of exemplary case studies—the strengths and weaknesses of Austrian climate policy and governance and, based on these lessons, to evaluate potential transformation paths for two selected sectors, together with positive or negative cross-sectoral interrelationships;

3. To outline key elements that help improve climate strategy development in Austria (e.g., tools and procedures which have been derived from lessons learned, best practises and existing and emerging capacities) in order to better design and implement an effective transformation strategy.

In order to address these goals, the project design encompasses six work packages (WP), together with a requisite methodology. The research proposed will generate insights regarding

• Requirements for both a future carbon-neutral society and integrated transformation strategies (WP1);

• Adaptive pressures to Austria resulting from climate change scenarios 2050 (WP2);

• Strength and weaknesses of Austrian climate policy to date (WP3);

• Transformation pathways for two selected case studies (energy and land use) (WP4);

• Options for reflexive and adaptive governance in support of integrated transformation strategies (WP5); and the

• Integration and dissemination of research results (WP6).

Schlagworte: Klimapolitik, Umweltsoziologie, Techniksoziologie, Energiepolitik
RefGovCC.AT - Reflexive Governance in a Changing Climate: How to Address Uncertainties in Transformation Strategies
Beschreibung:

Die Interdependenzen zwischen Klimawandel und sozioökonomischer Entwicklung bringen große Herausforderungen für das Entscheiden und Handeln mit sich. So müssen Transformationsstrategien ein Spektrum zukünftiger Möglichkeiten berücksichtigen. Ein nützlicher Ansatz zum Umgang mit Möglichkeiten und Unsicherheiten des Klimawandels sind Szenarien. Damit wird die Beurteilung der Robustheit und Verlässlichkeit von Klimaszenarien eine wichtige Aufgabe.

In RefGovCC.AT soll eine integrative Transformationsstrategie und Szenarien des Klimawandels aufeinander abstimmt werden, so dass zukünftige Unsicherheiten zusammen mit gegenwärtigen Governance-Optionen erkundet werden können. Damit zielt dieses Forschungsprojekt auf folgende drei Ziele:

1. Die grundlegenden Anforderungen an integrierte Transformationsstrategien zu bestimmen, die mit den Szenarien des Klimawandels für Österreich im Jahr 2050 übereinstimmen;

2. Die Stärken und Schwächen der österreichischen Klima-Governance herauszuarbeiten und die möglichen Transformationspfade für zwei ausgewählte Sektoren zu skizzieren;

3. Schlüsselelemente darzulegen, um die Entwicklung von Klimastrategien in Österreich und das Design und die Implementation von Transformationsstrategien zu verbessern. 

Schlagworte: Klimapolitik, Umweltsoziologie, Techniksoziologie, Energiepolitik
Kurztitel: RefGovCC.AT
Zeitraum: 01.06.2016 - 30.06.2019
Kontakt-Email: Daniel.Barben@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Daniel Barben (intern)
  • 01.06.2016 - 30.06.2019
Helmut Haberl (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.06.2016 - 28.02.2018
Maria Niedertscheider (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.06.2016 - 28.02.2018
Willi Haas (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.06.2016 - 28.02.2018
Jenan Irshaid (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.07.2016 - 30.06.2019
Christoph Görg (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.06.2016 - 28.02.2018

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 105205 - Klimawandel
  • 507024 - Umweltpolitik
  • 207106 - Erneuerbare Energie
  • 105904 - Umweltforschung
  • 107004 - Humanökologie
  • 405004 - Nachhaltige Landwirtschaft
  • 502022 - Nachhaltiges Wirtschaften
  • 502042 - Umweltökonomie
  • 504029 - Umweltsoziologie
  • 507006 - Kulturlandschaftsforschung
Forschungscluster
  • Energiemanagement und -technik
  • Nachhaltigkeit
Genderrelevanz Genderrelevanz nicht ausgewählt
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Förderprogramm
Austrian Climate Research Programme (ACRP)
Organisation: Klima- und Energiefonds der Österreichischen Bundesregierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt