Stammdaten

Flow regimes - The nature of Austrian hydropower, technical expertise and environmental discourses in the 20th century
Beschreibung:

Wasserkraft hat einen hohen Stellenwert in der österreichischen Energieversorgung. Abgesehen davon gelten Wasserkraftwerke in ihrem jeweiligen historischen Kontext auch als „Erinnerungsorte“ der Industrialisierung, des Wiederaufbaus und der Ökologiebewegung. Die meisten Kraftwerksprojekte sind kaum bis gar nicht erforscht. Finanziell unterstützt vom Forschungsrat der AAU schließt Angelika Schoder mit ihrem Dissertationsprojekt diese Forschungslücke. Mit einem genuin umwelthistorischen und sozial-ökologischen Zugang untersucht sie das Zusammenspiel technischer, soziokultureller und ökologischer Aspekte bei Wasserkraftprojekten in Österreich seit dem frühen 20. Jahrhundert. Die Wechselwirkungen dieser Kraftwerksprojekte mit ihrer Umwelt werden sowohl auf diskursiver als auch auf biophysischer Ebene beleuchtet. Insbesondere technische Experten, die für die Ausgestaltung der Projekte verantwortlich zeichneten, stehen im Zentrum des Erkenntnisinteresses.

Schlagworte: Wasserkraft, Umweltgeschichte, Technikgeschichte, technische Experten, Fließgewässer, Fließgewässerökologie, Wahrnehmungen, Wasserwirtschaft, Energiewirtschaft, Kraftwerke, Österreich
Flow regimes – The nature of Austrian hydropower, technical expertise and environmental discourses in the 20th century
Beschreibung:

Hydropower plays an important role for Austria’s energy supply. Moreover, hydropower plants in their respective historical context are regarded as “lieux de mémoire” of industrialization, post-war reconstruction, and the environmental movement. Most hydropower projects have received little or no scientific scrutiny so far. Financially supported by the AAU Forschungsrat, Angelika Schoder’s dissertation project is designed to close this research gap. With a genuinely environmental historical and socio-ecological approach, she investigates the interaction of technical, sociocultural, and ecological aspects associated with hydropower projects implemented in Austria since the early 20th century. The reciprocities of these plants with their environment are examined both at the biophysical scale and at the level of discourses. Especially technical experts, who were responsible for the design of the projects, are central to the research interest.

Schlagworte: hydropower, environmental history, history of technology, technical experts, rivers, river ecology, perceptions, water management, energy system, power plants, Austria
Kurztitel: Flow regimes
Zeitraum: 01.04.2015 - 28.02.2018
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Martin Schmid (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.04.2015 - 31.12.2017
Angelika Schoder (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.04.2015 - 31.12.2017

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 105904 - Umweltforschung
  • 105905 - Umweltschutz
  • 107004 - Humanökologie
  • 507006 - Kulturlandschaftsforschung
  • 601007 - Geschichtliche Landeskunde
Forschungscluster
  • Nachhaltigkeit
Genderrelevanz Genderrelevanz nicht ausgewählt
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Partnerorganisation ausgewählt