Stammdaten

SPA 05 / 180 - Sustainable Care
Beschreibung:


Das Projekt befasst sich mit den Potentialen einer nachhaltigen Sorgekultur im Krankenhaus. Wir sprechen den sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit Menschen - insbesondere älteren, schwer kranken, dementen und sterbenden PatientInnen – sowie mit knappen ökologischen, sozialen und finanziellen Ressourcen an. Wir verbinden so zwei bislang getrennt behandelte Ansätze aus Palliative Care und sozialökologischer Nachhaltigkeitsforschung.

In Kooperation mit einer Wiener Gesundheits- und Krankenpflegeschule wird SUSTAINABLE CARE über einen Zeitraum von 2 Jahren als Schwerpunktthema eines Jahrgangs (2 Klassen, 55 SchülerInnen) durchgeführt, das vollständig in den Schulalltag integriert werden kann. Es wird in enger Abstimmung mit dem LehrerInnenteam geplant und durchgeführt.

Die SchülerInnen werden angeleitet, Organisationsdiagnosen zur nachhaltigen Sorgekultur im Krankenhaus zu erarbeiten. Das inkludiert die Erfassung und Reflexion des professionellen Umgangs mit vulnerablen PatientInnen aus unterschiedlichen Berufsperspektiven und der Verwendung von Ressourcen. Dadurch sollen Potenziale einer nachhaltigen Sorgekultur erkennbar werden, die auf individueller und auf organisationaler Ebene in Schule, Krankenhaus und Wissenschaft genutzt werden können. Durch diese Einblicke in die „Lebens- und Sorgewelt“ Krankenhaus soll das Konzept einer nachhaltigen Sorgekultur für die Organisation Krankenhaus praxisnah spezifiziert und weiterentwickelt werden. Auch sollen methodische Erkenntnisse für die transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung auf Organisationsebene gewonnen, Erkenntnisse zur Vermittlung sowie dauerhaften Sicherung einer nachhaltigen Sorgekultur im Unterricht an Gesundheits- und Krankenpflegeschulen generiert werden.


Schlagworte: Nachhaltigkeit, Care, Sorge, Sorgekultur, Transdisziplinarität
Kurztitel: SpaCi_SustCare
Zeitraum: 01.10.2014 - 30.06.2017
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Katharina Heimerl (intern)
  • Projektleiter/in
  • Antragsteller/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Beate Ulrike Weisz (intern)
  • Koordinator/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Klaus-Jürgen Wegleitner (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Elisabeth Reitinger (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Gert Dressel (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Willi Haas (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016
Alexandra Trafoier (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.10.2014 - 30.09.2016

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Experimentelle Entwicklung
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 503025 - Schulpädagogik
  • 303022 - Palliativpflege
  • 509018 - Wissensmanagement
  • 303026 - Public Health
  • 504020 - Medizinsoziologie
  • 509001 - Aktionsforschung
Forschungscluster
  • Nachhaltigkeit
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Förderprogramm
Sparkling Science (Programm des BMWFW)
Organisation: Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt