Stammdaten

Sichere IT-Services auf mobilen Endgeräten
Beschreibung:

Ziel der Studie ist die Analyse der Einsatzmöglichkeiten von mobilen Endgeräten wie Smartphones

und Tablets im Hochsicherheitsbereich. Dabei liegt der Fokus einerseits auf der sicheren

Datenübertragung und Speicherung von Text- und Bildmaterial, sowie andererseits auf den

speziellen Gegebenheiten der Betriebssystemumgebungen aktueller Plattformen (Android, iOS,

Blackberry) und deren Eignung und Potentiale für hochsichere Kommunikation. Ein weiterer

Schwerpunkt liegt auf den Einsatzmöglichkeiten von Virtualisierung und VPN-Zugängen auf mobilen

Endgeräten. Inhalt der Studie sind technische und organisatorische Anforderungen und

Rahmenbedingungen, die eine möglichst benutzerfreundliche Handhabung des Zugriffs auf und der

Übertragung von hochsensiblen Dokumenten ermöglichen. Die Betrachtung orientiert sich hierbei an

den Sicherheitsanforderungen, welche der Standard „EU Confidential“ vorschreibt.

Schlagworte: Mobilkommunikation, Kritische Infrastrukturen, Sprachverschlüsselung, SMS-Verschlüsselung, Mobile-Device-Management
Kurztitel: SeCom
Zeitraum: 01.03.2014 - 25.06.2015
Kontakt-Email: peter.schartner@aau.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Peter Schartner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.03.2014 - 25.06.2015
Stefan Rass (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.03.2014 - 01.10.2014

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 102016 - IT-Sicherheit
  • 202038 - Telekommunikation
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Professionals (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt