Stammdaten

Korpus der Handschriften des Benediktiner-Klosters Millstatt
Beschreibung:

Im Zentrum unseres Projekts, das Mitantragsteller und Kooperationspartner des HRSM-Projekts "Digital Humanities Kompetenz- und Wissensnetzwerk 'Digitale Edition'" ist, steht die Rekonstruktion einer mittelalterlichen Bibliothek: Einer der größten Teilbestände der Sondersammlungen der UB Klagenfurt ist der des Benediktinerstifts Millstatt, der bedeutendsten Kulturstätte Oberkärntens im Mittelalter. Der wechselvollen Geschichte des Klosters folgend, sind heute nur knapp 100 Handschriften in Klagenfurt erhalten. Der übrige Bestand seiner Bibliothek ist gegenwärtig über weite Teile Europas verstreut und immer wieder tauchen weitere, verlorengeglaubte Bücher der Millstätter Benediktiner an entfernten Orten wieder auf. Umso wichtiger ist es, die Möglichkeiten digitaler Technologien zu nutzen, um dislozierte und schwer zugängliche Bestände wieder zusammenzuführen. Die Buchbestände dieser Bibliothek sollen nach modernen Prinzipien beschrieben, in einer virtuellen Bibliothek wieder zusammengeführt und erstmals geschlossen sichtbar gemacht werden. Dazu gilt es eine flexible Online-Plattform zur weiteren Vervollständigung der Datenbasis zu schaffen und somit eine eingehende Erforschung der frühen Wissenschaftsgeschichte Millstatts zu ermöglichen. 

Die erste Projektphase ist der Erstellung und Sicherung des Korpus der benediktinischen Handschriften Millstatts gewidmet.

Schlagworte: Bibliothek, Benediktiner, Handschriften, Millstatt, Kodikologie, Digitalisierung, Bildungsgeschichte
Kurztitel: Korpus Millstatt
Zeitraum: 01.01.2017 - 30.09.2020
Kontakt-Email: sabine.seelbach@aau.at
Homepage: https://uhrz-wiki-p02.ad.uni-bielefeld.de/virtbibmillstatt/index.php/Hauptseite

MitarbeiterInnen

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 601011 - Kodikologie
  • 605007 - Digital Humanities
  • 508003 - Bibliothekswissenschaft
  • 503006 - Bildungsforschung
  • 604036 - Provenienzforschung
Forschungscluster
  • Humans in the Digital Age
Genderrelevanz Genderrelevanz nicht ausgewählt
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
KONDE - Kompetenznetzwerk Digitale Edition
Universitätsplatz 3
8010  Graz
Österreich
Universitätsplatz 3
AT - 8010  Graz