Stammdaten

ProSecCo - Progressing towards Secure, Cooperating Smart Cameras
Beschreibung: Kameranetzwerke finden nicht nur in traditionellen Überwachungsaufgaben breite Anwendung sondern zunehmend auch in neuen Feldern wie der Altenbetreuung oder der Überwachung von Eigenheimen. Die wachsende Anzahl von installierten Kameras wirft aber auch eine Reihe von Sicherheitsfragen auf. Die Vertraulichkeit der aufgezeichneten Daten ist eine grundlegende Voraussetzung für den Schutz der Privatsphäre. Eine ebenso wichtige Anforderung in Anwendungen wie z.B. der Verkehrsüberwachung ist die „Nicht Abstreitbarkeit“ der aufgezeichneten Daten. Diese Anforderungen müssen nicht nur für den Datenaustausch zwischen Kameras und einer zentralen Kontrolleinheit erfüllt werden. In modernen, dezentralen Netzwerken müssen diese Garantie ganz besonders auch für die Kommunikation zwischen Kameras erfüllt werden.ProSecCo verfolgt neue Architekturansätze für ein sicheres, eingebettetes Kamerasystem die sich in mehreren Bereichen über den aktuellen Stand der Technik hinausbewegen. Zum Ersten werden Vertraulichkeit und „Nicht-Abstreitbarkeit“ inherente Eigenschaften des neuen Systems. Zum Zweiten liegt besonderes Augenmerk auf der sicheren Kommunikation zwischen Kameras die an gemeinsamen Aufgaben arbeiten. Zum Dritten werden neue ARM/FPGA „System on Chip“ Lösungen für schnelle Bildverarbeitung sowie die Sicherheitsfunktionen eingesetzt. Statt spezieller Hardware werden physikalische Eigenschaften des „System on Chip“, sogenannten „Physical Unclonable Functions“, als Grundlage für die Sicherheitsfunktionen genutzt.In der ersten Phase von ProSecCo wird eine umfassende Analyse der Gefahren und Sicherheitsrisiken durchgeführt und ein Anforderungskatalog erstellt der auch die getroffenen Annahmen und die sich daraus ableitenden Einschränkungen beleuchtet. Danach werden die Konzepte für die Sicherheitsfunktionen der einzelnen Kamera aber auch des Netzwerks erarbeitet. Diese Konzepte werden in weiterer Folge mittels kommerziell verfügbarer Hardware Systeme prototypisch umgesetzt und im Rahmen einer Fallstudie umfassend evaluiert.
Schlagworte: Security, Embedded Systems, Video Surveillance, Smart Cameras
ProSecCo - Progressing towards Secure, Cooperating Smart Cameras
Beschreibung: Camera networks are widely used in traditional surveillance applications as well as in emerging areas such as elderly care or home monitoring. The ever growing number of cameras raises many security questions. The confidentiality of recorded data is a fundamental requirement for privacy protection of monitored people. Likewise, non-repudiation guarantees are essential whenever captured data is used as evidence in enforcement applications. Due to the distributed and cooperative nature of modern camera networks, these requirements do not only apply for data transmitted to a monitoring station but also for data exchanged between cameras.ProSecCo explores the design of a secure, embedded surveillance camera architecture that advances the current state of the art in several ways. First, it provides confidentiality and non-repudiation as inherent features of the camera system. Second, it achieves secure inter-camera cooperation with minimal involvement of centralized entities. Third, it used modern, hybrid ARM/FPGA system on chip solutions to provide security and high speed image analysis functions. Physical properties in the form of physical unclonable functions are exploited to realize high levels of security without requiring additional, specialized hardware.ProSecCo initially performs an in-depth threat analysis and specifies the requirements, assumptions and implied limitations. Next, concepts for camera-centric and inter-camera security features are developed. These concepts are prototypically implemented on off-the-shelf hardware. A thorough evaluation of the feasibility and performance of the developed concepts is conducted in secure, multi-camera person tracking case study.
Schlagworte: Security, Video Surveillance, Smart Cameras, Embedded Systems
Kurztitel: ProSecCo
Zeitraum: 01.01.2014 - 31.07.2017
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Thomas Winkler (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.01.2014 - 31.07.2015
Gavin Cettolo (extern)
  • Stipendiat/in
  • 01.05.2016 - 30.06.2016
Bernhard Rinner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.01.2014 - 31.07.2017
Ihtesham Haider (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.08.2014 - 31.07.2017
Asif Khan (intern)
  • Stipendiat/in
  • 01.07.2015 - 31.10.2015
Matthias Gregor Weyrer (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2017 - 31.03.2017
Babak Salamat
Iran, Islamische Republik
Forschungsaktivitäten
(extern)
  • Stipendiat/in
  • 01.02.2017 - 30.04.2017
Alireza Ghiasimonfared
Iran, Islamische Republik
Forschungsaktivitäten
(extern)
  • Stipendiat/in
  • 01.02.2017 - 30.04.2017

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 1020 - Informatik
  • 2020 - Elektrotechnik, Elektronik, Informationstechnik
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: II)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Organisation Adresse
SLR Engineering GmbH
Gartengasse 19
8010  Graz
Österreich
Gartengasse 19
AT - 8010  Graz