Stammdaten

Troubling Futures: Emotion, Risk, and Ecology in American Popular Culture
Beschreibung:

Das Forschungsprojekt untersucht wie in populärwissenschaftlichen Sachbüchern und Dokumentarfilmen, aber auch in Science-Fiction-Romanen, Jugendliteratur, Blockbuster-Filmen und intermedialen Formaten globale ökologische Risikoszenarien entworfen werden. Erforscht wird, welche narrativen und visuellen Strategien verwendet werden, um Rezipienten imaginativ und emotional in Zukunftsentwürfe zu involvieren, die ihnen die möglichen Konsequenzen gegenwärtigen Handelns vor Augen führen. Zur Verwendung kommen dabei theoretische Ansätze aus der kognitiven Literatur- und Filmwissenschaft sowie Ergebnisse der empirischen Rezeptionsforschung. Das Projekt wurde vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF) in Höhe von € 60.000 finanziert.

Schlagworte: Globales Umweltrisiko, Emotion, amerikanische Populärkultur
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.09.2014 - 31.08.2015
Kontakt-Email: Alexa.WeikvonMossner@aau.at
Homepage: http://www.uni-klu.ac.at/iaa/inhalt/2426.htm

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Alexa Weik von Mossner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.09.2014 - 31.08.2015

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 602005 - Amerikanistik
  • 604011 - Filmwissenschaft
  • 6050 - Andere Geisteswissenschaften
Forschungscluster
  • Visuelle Kultur
  • Nachhaltigkeit
Genderrelevanz 30%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
  • Für die zugeordneten Organisationseinheiten sind keine Klassifikationsraster vorhanden
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
University of California, Los Angeles (UCLA)
90059  Los Angeles
Vereinigte St. v. Amerika
US - 90059  Los Angeles