Stammdaten

Evaluation "Alpha-Power im Gesundheitsbereich"
Beschreibung: Das Projekt "Alpha-Power im Gesundheitsbereich" geht von der zentralen Einschätzung aus, dass viele Maßnahmen der Gesundheitsprävention und Gesundheitsintervention am geringen Bildungsstand, vor allem dem funktionalen Analphabetismus der Zielpersonen scheitern. Dies liegt aber oft auch an der geringen Sensibilität für dieses Problem seitens der Anbieter. Das Kärntner Projekt will von den Erfahrungen aus Projekten in anderen Ländern (vgl. Döbert, 2007) profitieren und ein entsprechendes Angebot für MultiplikatorInnen im Gesundheitsbereich entwickeln, durchführen und evaluieren. Das Zentrum für Evaluation und Forschungsberatung (ZEF) der AAU Klagenfurt wurde mit der Evaluation des Projekts beauftragt, welche sich in drei Phasen (Ex-Ante-Evaluierung: Bedarfserhebung – Evaluierung der Workshops im Gruppensetting – Summative Evaluierung / Formativer Abschluss) gliedert.
Schlagworte: Evaluation, funktionaler Analphabetismus, Gesundheitsbereich
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.12.2011 - 31.01.2013
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Thomas Fenzl (intern)
  • Projektleiter/in
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.12.2011 - 31.01.2013
  • 01.12.2011 - 31.01.2013
Philipp Mayring (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.12.2011 - 31.01.2013

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 55 - Psychologie *
Forschungscluster
  • Public Health
Genderrelevanz 20%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: III)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt