Stammdaten

Eine empirsche Untersuchung zur Anwendungshäufigkeit der Unternehmensbewertungsverfahren in Österreich
Beschreibung: Das Ergebnis der empirischen Untersuchung soll zum Ausdruck bringen, welche Bewertungsverfahren in der Praxis vorwiegend Anwendung finden. Somit können jene Verfahren identifiziert werden, mit denen sich die Theorie tiefgreifender befassen und beschäftigen muss. Dadurch können in der Wissenschaft praktisch fundierte Schwerpunkte gesetzt werden, die durch Forschungstätigkeiten gezielt untersucht und ausgearbeitet werden können.
Schlagworte: Unternehmenswert, finanzwirtschaftliche Bewertung von Unternehmen, Unternehmensbewertung, Unternehmensbewertungsverfahren, Bewertungsanlässe
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.10.2010 - 15.04.2011
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Wolfgang Nadvornik (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.10.2010 - 15.04.2011
Fabian Sylle (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.10.2010 - 15.04.2011

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 5358 - Betriebliche Finanzwirtschaft *
  • 5357 - Unternehmensberatung *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Organisation Adresse
Kammer der Wirtschaftstreuhänder
Schönbrunnerstraße 222-228/Stg.1/6.Stock
1120  Wien
Österreich
Schönbrunnerstraße 222-228/Stg.1/6.Stock
AT - 1120  Wien