Stammdaten

Schülerinnen an ganztägigen Schulformen
Beschreibung: Dieses Forschungsvorhaben befasst sich mit der Sichtweise von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 6 und 14 Jahren an ganztägigen Schulen (getrennte und verschränkte Abfolge) in den österreichischen Bundesländern Kärnten und Steiermark. Es sollen insgesamt 20 fokussierte Gruppeninterviews geführt werden, um für die Auswertung eine empirische Basis von ca. 100 Kindern zu haben. Untersucht werden soll die Zufriedenheit mit der Einrichtung, das Verhältnis zwischen Lehrkräften und Schüler(inne)n an den Schulnachmittagen, der Lern- und Freizeitbereich aus Kindersicht, die wahrgenommene Intensität der Förderung und Unterstützung, Schulraumqualität und Wünsche an räumliche Ressourcen sowie die Wünsche von Heranwachsenden für die Schule der Zukunft. Dieses Forschungsprojekt versteht sich als Verlängerung der Studie über „Lehrkräfte in schulischer Tagesbetreuung“.
Schlagworte: Schulraumqualität , Interaktionen zwischen Schüler/innen und Lehrkräften, Wahrnehmung des Lern- und Freizeitbereiches, Ganztägige Schulformen
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.05.2009 - 01.12.2010
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 5403 - Bildungssoziologie (5806) *
  • 5813 - Schulpädagogik *
  • 5938 - Kinderforschung, Jugendforschung (5423) *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
  • Für die zugeordneten Organisationseinheiten sind keine Klassifikationsraster vorhanden
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt