Stammdaten

Anpassung an den Klimawandel: Weiterentwicklung von Handlungsempfehlungen zur Anpassung an den Klimawandel in Österreich
Beschreibung: Im Auftrag des Klima+Energie Fonds arbeitet das Institut für Soziale Ökologie an der "Weiterentwicklung von Handlungsempfehlungen zur Anpassung an den Klimawandel in Österreich".In Fortsetzung einer im Herbst 2008 fertig gestellten Studie werden nun Handlungsempfehlungen zu den Aktivitätsfeldern Bauen und Wohnen, Schutz vor Naturgefahren, Verkehrsinfrastruktur, natürliche Ökosysteme/Biodiversität und Gesundheit aus ExpertInnensicht erarbeitet. Die Ergebnisse dieser Studie dienen als fachliche Grundlage für die Fortschreibung des Policy Papers "Auf dem Weg zu einer nationalen Anpassungsstrategie" des Lebensministeriums. Das Projekt wurde an AustroClim vergeben. Es wird vom Institut für Soziale Ökologie (Projektleitung) in Kooperation mit ExpertInnen aus den Aktivitätsfeldern durchgeführt (e7 Energie Markt Analyse Institut für Umwelthygiene Med. Universität, Institut für Verkehrswissenschaften TU Wien, Umweltbundesamt). Das Projekt erfolgt in Koordination mit einem inhaltlich assoziierten Parallelprojekt des Departments für Meteorologie der Universität für Bodenkultur und des Umweltbundesamtes Wien (Klimaszenarien und Vulnerabilitätsabschätzung). Die Ergebnisse werden an zwei "Anpassungsworkshops" des BMU einer breiteren Öffentlichkeit aus Verwaltung und Klimaforschung zur Diskussion gestellt.
Schlagworte: Klimawandel, Anpassung
Adaptation to Climate Change: Practical Measures for the Adaptation to Climate Change in Austria
Beschreibung: Based on the project "Investigation of the actual state for the adaptation to climate change" (12/08-03/08) which supplies an overview of research activities and practical measures of the adaptation to climate change in Austria, the present project was supposed to identify first recommendations for action for selected areas for the adaptation to climate change in Austria. From 06/08-10/08 a survey with interviews of hundreds of experts, as well as 5 expert workshops with altogether about 50 experts was carried out to identify their recommendations for action for in the areas of agriculture, forestry, water management, energy-/electricity generation as well as tourism. In this context recommendations for action refer to gaps in knowledge, need for further research and essential framework development as well as proposals for concrete measures. The results were presented at the "3. Workshop on a strategy for climate change adaptation" hosted by the BMLFUW. The investigation will form the basis for future political agenda setting. Both these projects were realized for AustroClim by order of the BMLFUW by the IFF Institute of Social Ecology, University of Klagenfurt, the Federal Environmental Agency and the Institute of Meteorology, University of Natural Resources and Applied Life Sciences Vienna. More information and downloads: http://umwelt.lebensministerium.at/article/articleview/71342/1/7073/
Schlagworte: employment, hospital
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.12.2009 - 30.11.2010
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Beate Ulrike Weisz (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.12.2009 - 30.11.2010
Willi Haas (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.12.2009 - 30.11.2010

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 1921 - Ökologische Langzeitforschung (2960) *
  • 2944 - Humanökologie *
  • 5368 - Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltiges Wirtschaften (2959, 4924) *
  • 5425 - Umweltsoziologie *
  • 5914 - Umweltforschung (1907) *
  • 5924 - Umweltökonomie (2928, 5353) *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt