Stammdaten

Korporale Performanz - Generating Bodies
Beschreibung: Das Forschungsvorhaben geht der Bedeutung stiftenden Relevanz des Leiblich-Materiellen nach. Damit wird die ererbte Leib-Seele-Dichtotomie im Sinne einer chiasmatischen Phänomenologie und Ontologie systematisch überschritten und durchkreuzt. In enger Forschungskooperation zwischen den Philosophischen Instituten der Universität Wien und Klagenfurt, dem Max Reinhardt Seminar sowie dem Tanzquartier Wien sollen Art-Laboratorien aufzeigen, dass die Art und Weise, wie eine wissenschaftliche Theorie physisch demonstriert wird, auf den "ideellen" Bedeutungsgehalt derselben einen signifikanten Einfluss ausübt.
Schlagworte: Genderforschung
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.01.2010 - 01.01.2013
Kontakt-Email: alice.pechriggl@uni-klu.ac.at
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Christian Herzog (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2010 - 01.01.2013
Alice Pechriggl (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.01.2010 - 01.01.2013

Kategorisierung

Projekttyp Forschungsförderung (auf Antrag oder Ausschreibung)
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Experimentelle Entwicklung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 61 - Philosophie *
Forschungscluster
  • Visuelle Kultur
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
  • Für die zugeordneten Organisationseinheiten sind keine Klassifikationsraster vorhanden
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt