Stammdaten

Erlebte Zeitgeschichte im Land der 1000 Hügel
Beschreibung: In diesem großen „Zeitzeugen“-Projekt im südlichen Niederösterreich (Bucklige Welt), im Zuge dessen u.a. zweihundert ältere BewohnerInnen der Region interviewt wurden und zwei alltags- und lebensgeschichtlich orientierte Regionsbücher verfasst wurden, wird in der Praxis geprüft, wie die Kommunikation von Zeit- und Alltagsgeschichte als ein Widerspruchmanagement zwischen den verschiedenen beteiligten AkteurInnen und Systemen betrieben werden kann. Im Zuge des Projekts trafen hier ein Historiker u.a. auf relevante Instanzen des regionalen Gedächtnisses (Schulen, Geschichtsvereine, regionale Medien), auf BürgermeisterInnen, SchülerInnen, LehrerInnen und ältere BewohnerInnen der Region, die allesamt für sich zunächst spezifische und damit unterschiedliche Deutungen über „die Geschichte“ beanspruchten. Im Zuge eines mehrjährigen Prozesses wurden vielfältige regionale Lernprozesse initiiert, in deren Verlauf sich Sichtweisen und Fragen der beteiligten AkteurInnen und Systeme „auf Geschichte“ veränderten, in dem „neues“ und bislang fremdes Wissen als relevant für das eigene Wissen angeeignet wurde. Wissenschaftliches Wissen wurde gewissermaßen zu einem öffentlichen Wissen der Region – aber es ist ein transformiertes Wissen, weil immer nur Facetten eines Expertenwissens in ein öffentliches oder ein eigenes alltägliches Wissen integriert werden können.
Schlagworte: Geschichte und Öffentlichkeit, Alltagsgeschichte, Biographische Interviews, Zeitgeschichte
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.11.2008 - 26.02.2010
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Gert Dressel (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.11.2008 - 26.02.2010

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Angewandte Forschung
  • Sonstige Forschung
Sachgebiete
  • 6527 - Kulturgeschichte *
  • 5927 - Ethnographie *
  • 6518 - Sozialgeschichte *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 100%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt