Stammdaten

Sensor Fusion für ein LED-basiertes multispektrales Aufnahmesystem
Beschreibung: Dieses Projekt beschäftigt sich mit der Aufnahme und Verarbeitung von multi-spektralen Bildern. Für die Aufnahme multi-spektraler Bilder werden entweder bildgebende Spektrographen oder einstellbare Filter verwendet. Diese Verfahren liefern hohe spektrale Auflösungen, sind jedoch sehr teuer. Einige Anwendungen können jedoch mit weitaus günstigeren multispektralen Aufnahmeverfahren ebenfalls umgesetzt werden. Das Ziel ist es, die Möglichkeiten eines solchen günstigen Aufnahmeverfahrens basierend auf spektral abgestimmten LEDs zu demonstrieren. Dazu wird ein System bestehend aus LEDs und einer CMOS-Kamera verwendet. Als Testanwendung sollen Venen und Haut der menschlichen Hand erkannt werden. Die Eingangsdaten bestehen aus Bildern, welche im Wellenlängenbereich von Blau bis Infrarot aufgenommen werden. Die Aufnahmeergebnisse werden durch die Anwendung von Techniken im Bereich der Sensorfusion wesentlich verbessert. Durch den Einsatz von geeigneter Sensor-fusion für die multispektralen Bilddaten kann eine Erkennungsrate von mehr als 90% erreicht werden.
Schlagworte: Sensor Fusion , Pervasive Computing
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.04.2008 - 01.10.2008
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Bernhard Rinner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.04.2008 - 01.10.2008

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 2502 - Allgemeine Elektrotechnik *
  • 1108 - Informatik *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Förderprogramm
CTR AG
Organisation: CTR AG

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt