Stammdaten

Selbstorganisation in Netzen
Beschreibung: Im Rahmen dieses Projektes wird die Anwendung von selbstorganisierten Konzepten in vernetzten Systemen untersucht. Ziel ist es, zu untersuchen, unter welchen Bedingungen Eigenschaften von selbstorganisierten Systemen wie Robustheit, Anpassungsfähigkeit, Skalierbarkeit auf vernetzte Systeme übertragen werden können.
Schlagworte: Kommunikationsnetze, Emergenz, Telekommunikation, Selbstorganisation , Mobile Systeme
Self Organization in Networks
Beschreibung: The paradigm of self organization is known from many applications in the domains of biology, physics, social behavior and economics. Self organizing systems tend to be robust and adaptive to new situations while having a low complexity for the particular individuum. The objective of this research project is to analyze how self organizing concepts can be applied in networked systems in order to achieve properties like robustness, scalability and adaptivity.
Schlagworte: Self Organization
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.01.2007 - 31.12.2020
Kontakt-Email: -
Homepage: https://wiki.aau.at/display/SELFORG/Self-Organizing+Systems

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Wilfried Elmenreich (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 31.12.2016
Dominik Daniel Egarter (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 31.12.2016
Agnes Pinter-Bartha (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 30.05.2012
Anita Sobe (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 31.08.2012
Manfred Rabl-Pöchacker (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 31.12.2016
Istvan Fehervari (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 30.04.2014
Christian Bettstetter (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.01.2007 - 31.12.2020
Sergii Zhevzhyk (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2007 - 31.12.2016

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
Sachgebiete
  • 202038 - Telekommunikation
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt