Stammdaten

Eingebettetes Software-Framework zur dynamischen online Data-Fusion
Beschreibung: Zu einem bestehenden PC-Netzwerk mit NAS und Internet wird AON IP-TV Service integriert. Die Services werden im Modem-Router getrennt und auf eigenen zugeordneten Ports zur Verfügung gestellt. Eine Übertragung des IP-TV Services und eines Internet Services über ein Port ist nicht möglich: Aufgabe/Fragestellung: Durch welche Mechanismen wäre es möglich unterschiedliche Services über ein Port zu führen bzw. am Anschlusspunkt in der Wohnung wieder zu trennen? IP-TV & PC Network & Audio Multi Room In einem kompletten IP-basierten Heimnetzwerk müssen unterschiedliche Übertragungsprotokolle koexistieren. Anwendungen müssen flexibel und ohne aufwendige Konfiguration miteinander über das Netzwerk kommunizieren. Anschlüsse sind in unterschiedlichen Räumen aufgeteilt. Anwendungen werden von A nach B verlegt etc… .d.h. Selbstkonfiguration ist gefordert. Wer ist für die Konfiguration zuständig? Reicht UPnP für diese Funktion aus? Wie werden unterschiedliche IP-Services erkannt und geroutet?
Schlagworte: Embedded Computing , Traffic Management, Sensor Fusion, Computer Vision
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.11.2007 - 31.01.2008
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Bernhard Rinner (intern)
  • Projektleiter/in
  • 01.11.2007 - 31.01.2008

Kategorisierung

Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp §27
Forschungstyp
  • Grundlagenforschung
  • Angewandte Forschung
Sachgebiete
  • 1108 - Informatik *
  • 2502 - Allgemeine Elektrotechnik *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt