Stammdaten

Das Budget als Verwaltungsreformtreiber
Beschreibung: Theoretische Untersuchung über mögliche Instrumente zur Steuerung von Verwaltungsreformen unter besonderer Berücksichtiung neuer Rechnungswesensystem in öffentlichen Verwaltungen, Verknüpfung von Ansätzen der Cultural Theory und Instrumente der Verwaltungsreform
Schlagworte: Rechnungswesen, Verwaltungsreform, Budget, NPM
"Using the Budget as a reform driver"
Beschreibung: Reform processes must be understood as “continuous improvements” in the management of public institutions, possibly but not necessarily accompanied by occasional legal innovations. Therefore the basic features of budgeting as one of the most significant instruments in making public institutions more responsive should be looked at not only from a technical point of view. With reference to two major theoretical streams in public management: the cultural explanations of organisational failures and the theory of public value, we tried to support the view that the potential of the budget as a reform tool is still largely undervalued
Schlagworte: public , NPM , budgeting, institution , reform
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.01.2001 - 31.10.2001
Kontakt-Email: -
Homepage: http://www.uni-klu.ac.at/puma

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Magdalena Bleyer (intern)
  • Kontaktperson
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • 01.01.2001 - 31.10.2001
  • 01.01.2001 - 31.10.2001
Paolo Rondo-Brovetto (intern)
  • Projektleiter/in
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • Kontaktperson
  • 01.01.2001 - 31.10.2001
  • 01.01.2001 - 31.10.2001
  • 01.01.2001 - 31.10.2001

Kategorisierung

Projekttyp laufender Arbeitsschwerpunkt
Förderungstyp Kein Förderungstyp ausgewählt
Forschungstyp Kein Forschungstyp ausgewählt
Sachgebiete
  • 5351 - Öffentliche Wirtschaft *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Finanzierung

Keine Förderprogramme vorhanden

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt