Admin-Kommentar

Speichern Löschen Gespeichert

Stammdaten

Genese und Wandel der Kulturlandschaft
Beschreibung: Schwerpunkt der Forschung ist die Verbindung von Gesellschaft und Natur über die agrarische Produktion. Prozesse der Kulturlandschaftsentwicklung werden mit Daten zur Bevölkerung sowie zu den Besitzverhältnissen verbunden, auch die Frage der Regelung des Umgangs mit Landschaft wird angesprochen. Mikrostudien in drei Großlandschaften Österreichs werden mit flächendeckenden naturwissenschaftlichen Daten verknüpft. Daraus wird ein Bild der Kulturlandschaftsentwicklung gewonnen, das die wesentlichen gesellschaftlichen Prozesse zur Landschaft in Beziehung setzt. Internationale Workshops und Tagungen tragen dazu bei, die Fragen der langfristigen Landschaftsveränderung durch die Gesellschaft über Österreich hinaus zu diskutieren.
Schlagworte: Umweltgeschichte, Kulturlandschaft
Genesis and Change of Cultural Landscapes
Beschreibung: The historical development of interactions between society and nature.
Schlagworte: Environmental History, Cultural Landscape
Kurztitel: n.a.
Zeitraum: 01.03.1997 - 01.02.1999
Kontakt-Email: -
Homepage: -

MitarbeiterInnen

MitarbeiterInnen Funktion Zeitraum
Verena Winiwarter (intern)
  • wiss. Mitarbeiter/in
  • Projektleiter/in
  • Kontaktperson
  • 01.03.1997 - 01.02.1999
  • 01.03.1997 - 01.02.1999
  • 01.03.1997 - 01.02.1999

Kategorisierung

Bereich ist unvollständig bzw. fehlerhaft und muss noch bearbeitet werden.
Projekttyp Auftragsforschung
Förderungstyp Sonstiger
Forschungstyp Kein Forschungstyp ausgewählt
Sachgebiete
  • 5924 - Umweltökonomie (2928, 5353) *
  • 1921 - Ökologische Langzeitforschung (2960) *
  • 5368 - Nachhaltige Entwicklung, Nachhaltiges Wirtschaften (2959, 4924) *
  • 2944 - Humanökologie *
  • 5914 - Umweltforschung (1907) *
  • 1414 - Ökosystemforschung *
  • 6508 - Geschichtswissenschaft *
  • 5425 - Umweltsoziologie *
  • 5620 - Kulturlandschaftsforschung *
Forschungscluster Kein Forschungscluster ausgewählt
Genderrelevanz 0%
Projektfokus
  • Science to Science (Qualitätsindikator: n.a.)
Klassifikationsraster der zugeordneten Organisationseinheiten:
Arbeitsgruppen Keine Arbeitsgruppe ausgewählt

Kooperationen

Keine Kooperationspartner ausgewählt