Am 23. Juli starten wir einen Lesekreis zu Antonio Gramsci. Das erste Treffen zur Vorbesprechung der Texte wird im Cafe Musil um 18.00 stattfinden. Kommt gerne vorbei, falls ihr Interesse habt.

Weitere Infos auf unserer Facebookseite:

https://www.facebook.com/groups/713054712815469

»Die Eroberung der kulturellen Macht erfolgt vor der Übernahme der politischen Macht. Diese wird durch eine konzertierte Aktion intellektueller „organischer“Aufrufe erreicht. Sie in ltrieren jegliche Kommunikation, jede Ausdrucksform unddie akademischen Medien.«

Der Lesekreis möchte sich Gramscis Konzepten wie Hegemonie, Alltagsverstand und passiver Revolution, die sein Denken prägen annähern.


 

Erstellt am: 13.07.2020, Gültig bis: 13.08.2020
Kontakt
AK Kritische Psychologie
Kategorie
Sonstiges
Teilen